Montag, 22. September 2014

Eine problembepackte Laptoptasche

Moin moin!

Da ich meinen Laptop nun schon einige Zeit immer wieder in meine Tasche stopfe und mich jedes Mal über einen neuen Kratzer wundere, lautete mein Plan: eine Laptoptasche muss her!

Natürlich wäre es viel zu einfach, in einen Laden zu gehen und eine zu kaufen. Nein, ich wollte sie selbst nähen. Allerdings besitze ich kein Schnittmuster. Also erstellte ich mir eins (wie immer 'Pi mal Daumen'.. Ohoh..).

Damit ich die Tasche besonders gern benutze, habe ich für den Oberstoff ein altes Lieblings-T-Shirt genommen, das ich früher besonders gerne getragen habe (bis es zu klein wurde).

Für den Innenstoff benutzte ich festeren Baumwollstoff von Ikea. Auf den T-Shirt-Stoff habe ich Bügelvlies gebügelt, damit er etwas fester wird, besser zu verarbeiten ist und der Laptop natürlich noch besser geschützt wird. Eine weitere Einlage habe ich nicht verwendet.

Da an zwei Ecken der Oberstoff nicht ausgereicht hat, habe ich an den Ecken noch Stoff übergenäht. So gibt es ein sportlicheres Aussehen und es fällt nicht auf, dass der Stoff zerstückelt war.


Das Ganze habe ich ziemlich aufwendig zusammen genäht, mit Rundungen (schon im Schnitt) und extra Seitenteilen...
Wie ich finde, kann sich das Ergebnis aber sehen lassen. Der T-Shirt Aufdruck liegt fast genau in der Mitte und nach oben und unten hin ist noch genug Platz.










Innen der Ikea-Stoff in grau/weiß.
Und sogar der Reißverschluss passt gut hinein, lässt sich ohne Probleme öffnen und schließen!








Tja... Das tatsächliche Problem ist... Mein Laptop passt nicht hinein! >.<
Durch die Rundungen ist die Reißverschlussöffnung natürlich kleiner geworden und egal wie ich ziehe oder zerre, das Teil passt nicht rein! (Ja, ohne Schnitt bei einer Anfängerin auch kein Wunder..)



Ich habe draus gelernt und werde nächstes Mal einen einfacheren Schnitt nehmen und am Rand mehr Platz lassen!!

Ist euch auch schonmal so ein Patzer passiert?

Viel Erfolg bei euren Nähprojekten!
Liebe Grüße,
Frau Du

Schönes Ding #2

Moin Moin!

Eigentlich wollte ich ganz stolz zwei geknüpfte Armbänder zeigen, die ich letzte Woche geschenkt bekommen habe. (Die, mit denen momentan quasi jedes Kind umherläuft und deren Komponenten in Brotdosen aufbewahrt werden.) Da die Fotoübertragung leider nicht klappt, berichte ich ganz kurz und knapp (versprochen!) von zwei schönen Dingen, die ich letzte Woche erlebt habe.

1. Konzert von Gregory Porter and The Metropole Orchestra 
Gehört in Hamburg unter freiem Himmel, eine magische Stimme und eine volle Bühne!

2. Quatsch Comedy Club
Gesehen und gelacht! Vier Comedians traten auf und sangen, ließen Vorurteile wieder aufleben und rasten hektisch über die Bühne.


Ich hoffe, auch ihr habt in der letzten Zeit etwas Schönes unternommen!
Liebe Grüße,
Frau Du

Mittwoch, 10. September 2014

Kreativ Hamburg

Ein Moin an alle da draußen!

Am 30.08. war ich auf der Kreativ Hamburg, eine Messe für all jene, die sich gerne die neuesten Trends im Bereich kreatives Handwerk holen möchten. Jaa, das ist schon eine Weile her, aber heute endlich möchte ich euch kurz davon berichten!

Die Messe war sehr gut besucht und es gab von Ständen mit Stoffen, Anhängern, Schnitten und Bändern bis zu Ständen mit Papieren, Stempeln und Stickern wirklich alles, was das Herz begehrt.


Wunderschöne Stoffe + Bänder!

Die Aussteller waren sehr offen und freundlich und haben gerne über ihre Erfahrungen und die Waren gefachsimpelt. Man hatte direkt gute Laune! Außerdem konnte man überall gute Tipps und Tricks bekommen :-) Darüber hab ich mich natürlich besonders gefreut, da meine Näherfahrungen/-kenntnisse doch eher dürftig sind..

Als Eindruck hier einfach einige ausgewählte Fotos der Stände bzw. ausgestellten Waren, die mir besonders gut gefallen haben.

Stempel soweit das Auge reicht!









Eine Idee für ein Nähprojekt :-)
Und mit nach Hause durften diese schönen Papiere (Rück- und Vorderseite), die Anhänger...


... und dieses 'maritime' Stempelset mit, bei dem eine Muschel extra drin war :-) (Oben rechts könnt ihr das kostenlose Extra sehen *muhaha*)


Joa, das wars auch schon. Ich wollte nicht schon wieder so einen ellenlangen Eintrag machen.
War einer von euch auch dort? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
Ich hätte zum Beispiel tausende von Papier-Sets, Aufkleber und Stempel mitnehmen können- man versucht sich dann ja doch zu beherrschen...

Euch eine schöne Restwoche!
Und allen Lehrern Niedersachsens einen guten Unterrichtsstart!

Liebe Grüße,
Frau Du

Dienstag, 9. September 2014

Handytasche nähen

Juhu!

Mich überkam es heute Nachmittag: So viel schöner Stoff liegt noch unvernäht im Korb und ich brauche doch uuunbedingt eine neue Handytasche!
Also: Warum nicht den Lieblingsstoff, an dem man sich einfach nicht satt sehen kann, genau zu dem Zweck verwenden?

Zuerst habe ich mir einen Schnitt erstellt, da ich keinen zu Hause hatte. Da ich doch etwas unsicher war, wie ich wann welche Seite... und so.... , habe ich mir eine kleine Anleitung von "Das Haus mit dem Rosensofa" auf Youtube angesehen und eine Probetasche nach ihrem Muster genäht. (Für Interessierte: https://www.youtube.com/watch?v=mJaonCtmIIA )

Hinterher stellte ich dann fest, dass ich doch eine andere, schlichtere Variante haben möchte, denn ein Reißverschluß lag auch ungenutzt bei mir herum.

Und das ist dabei herausgekommen:

Außen ein gemusterter Stoff, oben ein weißer Reißverschluß und innen ein grüner Stoff mit weißen Punkten.
Ich hoffe, die Fotos sind nicht zu unscharf, sie wurden mit meinem alten Handy aufgenommen, das wunderbar dort hineinpasst :-)






















Es ist meine erste Handytasche und dafür, dass ich mal wieder ohne richtigen Schnitt genäht habe, bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis (schließlich passt das Handy rein ^^). Was meint ihr?
Gefällt sie euch? Was hättet ihr mit dem Stoff und dem Reißverschluß angestellt?

Das hier geht jetzt ab zum creadienstag.de und euch wünsche ich noch einen schönen Abend :-)
Viele Grüße,
Frau Du

P.S. Wer nächstes Mal weitere Fotos (vllt. auch vom Entstehungsprozess) sehen möchte, darf gerne bescheid geben :-)

Samstag, 6. September 2014

Schönes Ding #1

Eines der Dinge, die ich sehr mag: Zitate.
Hier eines, das ich bei Yonca Hohlweg gelesen habe, dem ich nur zustimmen kann:


Manchmal ist der Tag nicht mein Freund
oder die Welt zu groß, zu laut und zu viel.
Dann darf ich nach Hause kommen
und kann mich umarmen oder festhalten lassen.
Das ist echter Luxus und sehr schön!



Gesehen auf:
http://hohlwegsschoenedinge.blogspot.de/2014/07/umarmung.html