Freitag, 26. Juni 2015

Freitagsfüller 7 und Freutag

Meine Überschriften waren schon kreativer, aber da seht ihr einfach mal drüber hinweg, hoffe ich.
Kennt ihr das? Meine Woche ging einerseits extrem schnell rum, schließlich war bei der Arbeit viel zu tun. Andererseits hat sie sich sehr lang angefühlt, schließlich war mein Freund die ganze Woche unterwegs und der Wecker klingelte immer unverschämt früh.

Jetzt, beim Schreiben des Posts sehe ich aber auch die schönen Dinge: Ein Besuch bei meiner Mutter, die Fertigstellung meiner Marvel-Bag, die Fertigstellung meiner ersten 'Auftragsarbeit' (hihi). Noch dazu hat mich ein Junge beim Reinkommen in die Klasse umarmt (2. Klasse), der sonst immer stört und rumbrüllt, das hat mich sehr gefreut :)

Ich bin schon gespannt, welche Freugründe ihr habt >>klick<<
Nun noch mein Freitagsfüller, mit dem ich euch ein schönes Wochenende wünsche :)

 6a00d8341c709753ef011570569c3f970b
1.   Auf die kommenden Sommerferien _freue ich mich (als Lehrerin) besonders .
2.   Käse kommt bei mir nur an den Füßen einiger Schüler vor?
3.   Wie manche Menschen den ganzen Tag fit sein können, ist mir ein Rätsel. 
4.   Die Bonuskarte für gute Laune würde ich gerne abbonieren. 
5.    Meine Mutter hat  hat mir erzählt, dass sie einen neuen Stoffladen entdeckt hat (jaaaa!).
6.   Ich bin stolz auf meinen Freund .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meinen Freund, morgen habe ich  wie immer Ausschlafen geplant und Sonntag möchte ich gutes Wetter haben !

Donnerstag, 25. Juni 2015

Mein Superheld - die Marvel-Bag

Nicht allzu lange ist es her, da veröffentlichte ich meinen KSW 10 Beitrag und machte es mir gemütlich, um mir auch die anderen Ergebnisse anzusehen. Was bei dieser Runde heraus kam, war grandios- das Hauptthema hätte auch 'Taschen' lauten können. Denn genau das war es, was der Großteil der Teilnehmerinnen aus der alten Retrogardine von Bine gezaubert hatte.

Bei Mareike gab es ebenfalls eine Tasche zu sehen, allerdings nach ihrem eigenen Schnitt. Der haute mich zugegebenermaßen direkt vom Hocker- allein außen gibt es acht Taschen! Als ich dann auch noch las, dass sie Probenäherinnen suchte, konnte ich gar nicht anders, ich musste mich direkt bewerben.

Schon einen Tag später hatte sie fünf Probenäherinnen ausgesucht- und ich durfte dabei sein! Ich habe mich wahnsinnig gefreut und den Schnitt gleich ausgedruckt. Die Tasche hatte da schon ihren Namen Marvel-Bag bekommen, was darauf zurück zu führen ist, dass sie ein echtes Verstauwunder ist.

Diesmal fiel mir die Stoffwahl erstaunlich leicht. Nur die Tatsache, dass ich O-Ringe brauchte und nicht mehr genug Paspel hatte, hielt mich vom sofortigen Nähmarathon ab. Ach ja, einen Reißverschluss hatte ich auch nicht in der passenden Länge da und Vlies war nur noch ein Rest vorhanden. Und ich wollte auch richtig schöne Druckknöpfe benutzen (Kam Snaps besitze ich bisher nicht). Tja, da hieß es also auf zu stoffe.de (Achtung: Schleichwerbung). Die haben zum Glück alles da gehabt und waren auch schnell bei der Lieferung.


Innen habe ich einen Stoff vernäht, der seit ca. 3 Jahren bei mir liegt. Da ich keine Kinder habe, wusste ich nie, wie ich ihn benutzen sollte, allerdings fand ich ihn so toll, dass er damals mit im Einkaufswagen landete ^^ Tatsächlich wollte ich ihn schon immer in einer Tasche vernähen, durch den kräftigen Außenstoff passte er nun gut *miau*

Die Außentasche entstand am ersten Wochenende, die Innentasche plus Henkel am zweiten. Die Tasche ist ein eher aufwändiges Projekt für mich gewesen, das sich aber durch und durch gelohnt hat! Der Außenstoff ist ein Schatz vom Stoffmarkt, den ich euch hier gezeigt hatte. Die Farben mussten einfach mit mir nach Hause kommen :) Um die Henkel zu verstärken, habe ich noch altes Gurtband von zwei alten Taschen verwendet. Hoffentlich überkommt mich nun nicht plötzlich das Verlangen, eine davon zu benutzen, das könnte schwierig werden ^^




Einige kleine Veränderungen habe ich für mich vorgenommen: kein einziger von den bestellten Druckknöpfen wurde verwendet (typisch), es gibt einen langen Riemen, damit ich die Tasche quer über den Rücken tragen kann und den Reißverschluss der Innentasche habe ich anders eingenäht. Ansonsten habe ich mich ganz an die super Anleitung von Mareike gehalten, mit der auch ihr bestimmt eure neue Lieblingstasche nähen könnt ;)
An Mareike geht ein riesen großes Dankeschön dafür, dass ich mit in den Reihen der Probenäherinnen sein durfte! Es hat mir viel Spaß gemacht und ich freue mich schon auf die Benutzung meines Superhelden- meiner Marvel-Bag!

Was sagt ihr zu meinem neuen Stauwunder?
Habt eine schöne Restwoche!
Liebe Grüße
Frau Du

Verlinkt wird die Marvel-Bag bei Rums, TT und Outnow. Das Schnittmuster könnt ihr hier bekommen.

Dienstag, 23. Juni 2015

Basteln oder gebastelt werden..

oder sowas in der Art...
Auch wenn das Thema in letzter Zeit bei mir sehr kurz gekommen ist, war hier zu Hause einiges los. Ein ums andere Päckchen kam an, bis zum Rand gefüllt mit den schönsten Bastelutensilien!

Und selbst wenn Werbung auf dem eigenen Blog verschrien ist, muss ich jetzt mal allen, die nach schönen Papieren, Stempeln etc. suchen, einen Tipp geben: scrobby.nl! (Scrobby.nl ist ein niederländischer Bastelshop, bei dem es eine große Auswahl zu guten Preisen gibt. Aufkleber, für die wir in Deutschland 4-5 Euro zahlen müssen, gibt es dort für 3,50 Euro zu kaufen. Zwar muss man Glück haben, dass sie gerade alle Dinge, die man haben möchte, vorrätig haben (sonst können auch sehr lange Wartezeiten entstehen), dafür gibt es den kostenlosen zu uns Versand ab 38 Euro Einkaufswert. Was mich auch sehr begeistert hat, ist der Kundenservice- durch meine Schusseligkeit und meine Ungeduld habe ich mehrfach dort hingeschrieben und schönerweise kam die Antwort jeweils schnell und freundlich zurück.)

Das sollte hier jetzt eigentlich kein Werbepost werden, ihr seht aber, wie begeistert ich tatsächlich bin :)

Nun, einige der schönen Sachen konnte ich direkt nutzen, als ich dieses Mini bastelte.




Viele der Embellishments habe ich einfach aus Musterpapier ausgeschnitten und etwas erhöht aufgeklebt oder noch etwas verändert. Auch dieses Mini Album ist wieder sehr schlicht, so, wie ich es mag :)
Was sagt ihr dazu? Wie bewahrt ihr schöne Fotos und Erinnerungen auf?
Habt eine schöne Woche!
Liebe Grüße
Frau Du

P.S. Verlinkt wird dieser Beitrag bei den beiden neuen Linkpartys Dienstagsdinge und HandmadeonTuesday. Außerdem nachträglich bei Nahtlust/Papierliebe!

Freitag, 19. Juni 2015

Freitagsfüller 6

 6a00d8341c709753ef011570569c3f970b
1.   Die Idee von  Janet zu ihrem Bloggergeburtstag finde ich super .
2.   Am Wochenende komme ich durch die vielen Ideen in meinem Kopf leichter wieder nach oben .
3.  Ich war noch nie so motiviert, ein eigenes Logo zu erstellen .
4.    Etwas Langweiliges möchte ich auf gar keinen Fall.
5.    Also heißt es am Wochenende Tasche und ein UFO fertig nähen_ sowie _auf die Suche nach schönen Kissenschnitten gehen .
6.   Meiner Ansicht nach sollte man häufiger etwas Gutes tun_ .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein durchgechecktes Auto , morgen habe ich einen Nähmarathon_ geplant und Sonntag möchte ich den Tag mit meinem Freund genießen !
Soviel zu meinem Freitagsfüller von Barbara
Neben den vielen tollen Nähplänen, die ich zum einen Janets toller Bloggeburtstagsidee und zum anderen Mareikes Auswahl in die Reihen der Probenäherinnen zu verdanken habe (in den Schnitt ihrer Tasche war ich sofort verliebt), gibt es noch weitere Freugründe bei mir. Gestern und heute kam je ein Päckchen mit lang ersehnten Bastelschönigkeiten (Verzeihung ^^) von scrobby.nl und danipeuss.de an. Zeit zum Basteln muss also auch noch geschaffen werden. Außerdem war ich auf einer schönen Geburtstagsfeier mit leckerem Essen und gemütlicher Atmosphäre (nebenher gabs noch Nähtipps). Später kann ich mein Auto von der Inspektion abholen (hoffentlich durch und durch fit) und zu guter Letzt rückt mein Urlaub zumindest schon in Sichtweise :) 
Wenn das mal nicht gute Freugründe sind :)
Habt ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße
Frau Du

Donnerstag, 11. Juni 2015

Mein Kimono Tee und erste Fotoerfahrungen

Ja, was ist denn das? Noch ein zweiter Beitrag heute?
So sieht es aus, denn ich konnte meinem Freund ein paar Minuten abschwatzen, in denen er schnell zwei, drei Fotos von mir machen sollte.
Vielleicht erinnert ihr euch noch an dieses Oberteil? Erst zum Ufo avanciert, konnte ich mich schließlich doch dazu überwinden, es zu Ende zu nähen.

Mittlerweile ist der Schnitt ja sehr bekannt geworden, es ist das Kimono Tee von Maria Denmark, welches sie kostenlos zur Verfügung stellt, wenn man seine EMail Adresse angibt.








Ob man auf die Fotos stolz sein kann, sei mal dahin gestellt, viel witziger war mein Freund. Den musste ich wirklich dazu überreden, dabei bin ich nur bis auf das Sofa gegangen (wir wollen ja nicht gleich übertreiben, er soll am Anfang das Gefühl haben, dass das alles kein Aufwand ist ^^ Locationwechsel kommen erst noch).






Nach den ersten Fotos dann hat es ihn anscheinend doch gepackt, oder er wollte sich lustig machen, jedenfalls zupfte er munter an meinem Shirt herum, um jegliche Falte zu eleminieren und gab Kommandos: 'Arme hängen lassen, Schultern nach hinten, nicht bewegen'.








Das erklärt dann auch die steife Körperhaltung rechts. Und gute Augen bewies er auch noch- den Fleck (Mitte) hatte ich nicht gesehen.

Zu guter Letzt bat ich um ein weiteres Bild von der Rückseite, welches ich euch nicht vorenthalten möchte.. (Wir halten ihm mal zu Gute, dass eine Detailaufnahme des Saums auch noch drin war..)


Was ich aber eigentlich zu diesem Post schreiben wollte war, dass ich mit meinem Ergebnis nicht so ganz zufrieden bin. Ich vermute, dass der graue Jersey einfach zu starr ist, so dass das Shirt an den nicht vorhandenen Ärmeln nicht so schön fällt. Irgendwie wirken meine Schultern sehr breit..

Beim ersten Tragen fühlte ich mich deshalb auch nicht so ganz wohl. Mal sehen, ob ich dem Schnitt einfach mit einem dünneren Jersey noch eine Chance gebe- denn an allen bisher gesehenen Damen sieht er immer toll aus!
Habt ihr noch eine Idee, woran es liegen könnte??

Auf jeden Fall bin ich doch froh, es fertig genäht zu haben. Es kann auch sein, dass ich es einfach häufiger tragen muss, um es zu mögen. So bin ich manchmal einfach.
Das Shirt wird hier verlinkt: nochmal bei Rums und bei Fredis Linkparty
Euch einen schönen Abend :)
Liebe Grüße
Frau Du 

Strandtasche

Moin Moin!
An diesem schönen Donnerstag möchte ich euch eine Art Herzensprojekt zeigen. Im Sommer fahre ich immer gerne nach St. Peter Ording und genieße dort den Strand, das Meer und die Sonne. Allerdings hatte ich in den letzten Jahren immer meinen uralten Rucksack mit oder eine Handtasche und dazu noch ein oder zwei Taschen, um alle Dinge mit nehmen zu können, die ich so dabei haben wollte.
In ihrer vollen Größe.
Die nervige Tragerei sollte also ein Ende haben! Des Problems Lösung hieß: Strandtasche!
Da ich ja nun selbst nähe, wollte ich mich der Herausforderung stellen und die perfekte Strandtasche nähen, mit der ich im näher kommenden Sommer am Strand glänzen kann.
Der Zufall wollte es so, dass ich keinen eigenen Schnitt erstellen musste (puh), denn gleich mein zweites oder drittes Suchergebnis bei google überzeugte mich.
 
Ist die Kordel vom Tunnelzug nicht schön?! Vorne gibt es zwei kleine Taschen (eine offene, davor eine mit Reißverschluss) und ganz rechts seht ihr die Tasche in verkleinerter Form. (Die Erklärung folgt weiter unten.)
Das Innere habe ich abgewandelt. Statt ganz ohne Futter hält meine Strandtasche zwei kleine Taschen bereit: eine Reißverschlusstasche und eine offene mit Gummiband. Die finde ich immer ganz wichtig und hoffentlich fällt so das lange Suchen nach Handy etc. in den Weiten der Tasche flach.

Der Schnitt Maretta ist von LeoLilie und noch dazu gratis! Er bietet viel Stauraum. Besonders gefallen hat mir der Tunnelzug oben, der nochmal extra Platz schafft, denn man kann schöön viel hineinstopfen. Der passende, maritime Stoff fand sich bei Ikea.













Sogar an den Seiten gibt es jeweils eine kleine Tasche (mit Paspel!) und die Gurtbänder (sind die nicht toll?!) auf der Rückseite der Tasche sind nicht durchgehend aufgenäht, so dass man dahinter beispielsweise noch Flip Flops festklemmen kann!

Die Erklärung zur 'verkleinerten Tasche': Als ich meine Strandtasche fertig genäht hatte, kam sie mir doch sehr wuchtig vor. Gerade im ungefüllten Zustand wirkt sie riesengroß. Um die Möglichkeit zu haben, sie auch etwas kleiner zu tragen, habe ich an die oberen Seiten noch Druckknöpfe angenäht, so dass sich die Breite verkleinern lässt.

Was haltet ihr von meinem neuen Taschenschätzchen? Sollte ich sie nochmal nähen (was sehr wahrscheinlich ist), werde ich zuvor das Schnittmuster etwas verkleinern (denn durch den zusätzlichen Futterstoff und die Größe ist sie schon ziemlich schwer).

Ansonsten kann ich den Schnitt absolut empfehlen! Auch die Anleitung ist klar und verständlich :)
Verlinkt wird dieser Traum in blau (man merkt, wie begeistert ich bin ^^) beim Nähfrosch, bei TTDoro und bei Rums.

Übrigens liegt in dieser Tasche auch schon die hier drin, ich finde die zwei sind wie gemacht füreinander (ob das wohl Zufall war?) ;)
Habt eine schöne Restwoche!
Liebe Grüße
Frau Du

Dienstag, 9. Juni 2015

KSW 10

KSW 10

Eine weitere Runde Kreativer StoffverWertung geht zu Ende und (ebenso wie sicher viele von euch) bin ich sehr gespannt auf die vielen unterschiedlichen Ergebnisse.

Lieben Dank nochmal an Bine für die zur Verfügungstellung ihres Stoffes! Ich freue mich, dass ich mit dabei sein durfte!

Das Bild von ihm war schon vielversprechend, allerdings war ich von der Haptik doch überrascht ^^
Es war mal eine Gardine und im ersten Moment wollte ich eine kleine Kosmetiktasche daraus machen. So ganz zufrieden war ich mit der Idee nicht. Da das Stoffstückchen größer als erwartet war, kam mir spontan doch noch eine andere Idee, was daraus werden sollte: eine GoAnywhereBag!

Das Schnittmuster von noodlehead wartete schon geraume Zeit auf seine Verwendung und einen passenden Stoff zum Kombinieren fand ich auch im Regal, eventuell kennt ihr ihn noch von hier.
Nun, hier erstmal das Ergebnis!
Den oberen Teil habe ich aus ganz schlichtem weißen Stoff gemacht, ich fand, dass die Gardine schon bunt genug ist (vor allem mit dem Muster) und sie sollte einfach alleine wirken.
Vorderseite: mit Stauraum
Die Rückseite ist anders als im Schnittmuster angegeben festgenäht, denn an beiden Seiten so große Taschen zu haben, fand ich unnötig.
Das Innere ist ganz schlicht gehalten. Es ist mehr eine Tasche zum Einkaufen, in der man viel verstauen kann, nicht so sehr eine Handtasche. Der 'Zahlenstoff' durfte das Innere schmücken. Das neue Schätzchen verlinke ich bei TTpamelopee, beim creadienstag, bei 12Monate12Taschen und bei NixPlastix. Außerdem zeige ich es natürlich auch bei Bine.

Jetzt bin ich wirklich gespannt darauf, was die anderen aus dem Stöffchen gemacht haben, schaut doch auch mal vorbei!

Habt eine schöne Woche :)
Liebe Grüße
Frau Du
P.S. Hier findet ihr alle KSW Ergebnisse versammelt :)

Freitag, 5. Juni 2015

Freutag und Freitags-Füller 5

Juhu, heute ist schon wieder Freitag! Das denke ich fast jede Woche wieder.
Heute ist bei mir die Luft aber besonders raus, woran einige Freugründe Schuld dran haben (denn es gab nicht so viel Schlaf letzte Woche) :)

Meinen Freutag möchte ich heute gerne mal wieder mit euch teilen. Ein Päckchen mit neuem, wunderschönem Stoff kam bei mir an, der nun auf seine Verarbeitung wartet. Auf dem Flohmarkt, den ich besucht habe, bekam ich dieses schöne Schätzchen (im Tausch gegen einen Sorgenfresser!).
Weiß jemand, was es ist? :)
Außerdem bekam ich eine total liebe EMail mit dem Wunsch, ein Portemonnaie genäht zu bekommen. Mir ist es auch gelungen, ein Mini Album fertig zu stellen (mit Fotos und allem), das wird dann noch gezeigt. Am Mittwoch war ich auf einem Konzert der Foo Fighters (seit ca. 10 Jahren ein heiß gehegter Traum!):
Und zu guter Letzt habe ich heute bei dem gigantischen Wetter endlich einen meiner selbstgenähten Röcke tragen können! (Auch davon gibts die nächsten Tage ein Foto.) Sollte jemandem bei dieser Liste noch ein Freugrund fehlen: ich kann morgen ausschlafen!!! :D

Nun wünsche ich euch mit meinem Freitagsfüller ein schönes Wochenende!

1.   Die Sonne scheint  _heute wie eine Weltmeisterin_ .
2.   Bei der Autowerkstatt gab es für mich ein Eis  zum Abkühlen. (Noch ein Freugrund mehr! So lieb!)
3.   Der Duft von  Sonnencreme und Erdbeeren_ gehört für mich zum Sommer.
4.   Das Rauschen des Meeres ist mein liebstes  Sommergeräusch.
5.   Nur im Sommer trinke ich  viele Fruchtsäfte_ .
6.    Ob ich diese Lücke freilassen kann , oder sollte ich es besser lassen?

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die nächste Folge Game of Thrones , morgen habe ich extremes Ausschlafen geplant und Sonntag möchte ich keinen Gedanken an Arbeit verschwenden !

Liebe Grüße
Frau Du

Montag, 1. Juni 2015

Mach dir deinen Regenbogen - grüner Mai


Mach dir deinen Regenbogen - grüner Mai

Nach einer längeren Pause (länger, als geplant) zeige ich euch heute passend zum ersten Juni mein GRÜNES Maiprojekt! Denn Maika und Janet laden wieder zum Zeigen der Ergebnisse für das Projekt "Mach dir deinen Regenbogen" ein.

Ich habe schon sehr viele schöne Ergebnisse gesehen, schaut doch auch mal vorbei >>klick<<

Hier nun Fotos meines Projektes- huch, was macht denn das ganze Pink da? Tja, der April hat wohl etwas abgefärbt, denn plötzlich fand ich diese Kombi richtig toll (obwohl das sonst nicht so mein Fall ist)!
Hier ist Liebe drin!
Sowohl innen als auch außen mit den schönen Gütermannstoffen.
(Die Stoffe könnten euch von hier noch bekannt vorkommen..) Was sagt ihr zu der Kombi??


Leider spielt das Wetter noch immer nicht so richtig mit, oder habt ihr schon das Gefühl, dass Juni ist??? Am Samstag durfte ich das an meinem Flohmarktstand miterleben, ständig wechselte das Wetter zwischen Regen und Sonnenschein (sogar Hagel war mit dabei). Nun ja, zurück zum Thema. Der Schnitt des Federtäschchens habe ich auf verschiedenen Blogs gesehen, letzten Endes war wohl Inas Anleitung (pattydoo) der ausschlaggebende Punkt, auch eines zu nähen- es ist bereits täglich im Einsatz. Die Farbkombi gefällt mir einfach sooo gut!

Als Farbe für den Juni wurde blau ausgesucht. Nun mache ich mich erstmal auf die Suche nach passendem Stoff, denn in meinem Schrank sieht es eher mau aus, was die Farbe angeht.. (Was schon merkwürdig ist, da ich blau sehr gerne mag.) Aber ich freue mich jetzt schon wieder auf die nächsten tollen Ergebnisse!

P.S. Gerade habe ich entdeckt, dass ich das Glück hatte, bei Elke den neuen Schnitt Bethioua (bei dem ich wirklich nicht weiß, wie ich ihn aussprechen soll...) zu gewinnen! Ich freue mich darüber sehr, denn ich mag so lockere Oberteile einfach total und gerade bei den vielen tollen Probenähergebnissen, hat es mich immer wieder in den Fingern gejuckt! Vielen Dank dafür, liebe Elke! Ich kanns nicht erwarten, loszulegen!
P.P.S. Mir ist aufgefallen, dass ich tatsächlich mehr als einen blauen Stoff im Schränkchen schlummern habe- wie schnell man den Überblick verliert..!

Habt eine schöne Woche!
Liebe Grüße
Frau Du