Freitag, 29. Januar 2016

Freutagsfüller 25

Ja, ist denn heut schon Freitag? Nun hätte ich ihn fast verschlafen (im wahrsten Sinne des Wortes), denn ich stecke gerade in den letzten Vorbereitungen für Maikas Käferkiste.

Heute ist Freutag!
Ich freue mich über einen total verspäteten Post, den ich trotzdem noch zeigen möchte (zumindest kurz).
Denn zu Silvester war ich eingeladen und brachte den Gastgebern als kleines Mitbringsel diese Karte mit. Denn wann passen Wunderkerzen besser, als an Silvester? Als kleine Geschenkidee eignet sich so eine Karte aber auch zum Geburtstag, zur Hochzeit.. In Zukunft möchte ich solche Kleinigkeiten gerne häufiger verschenken :-)
Ich freue mich heute besonders darüber, dass drei Personen meinen Post "Kleine Nettigkeiten" kommentiert haben. So fiel für mich das Auslosen weg (tatsächlich hatte ich kurz überlegt, ob ich trotzdem spaßeshalber auslosen soll) und im Jahr 2016 dürfen sich nun Maika, Sandra und Claudia über eine Nettigkeit von mir freuen. (Und das Beste ist, auch sie werden kleine Nettigkeiten verschenken.)

Ich freue mich auch darüber, wieder an der Nähmaschine gesessen zu haben und wunderschöne Stoffe angeschnitten zu haben. Was genau von meiner Maschine gehüpft ist, wird aber noch nicht verraten ;-)

Vorfreude verspüre ich in Bezug auf den 31., denn da wird es bei Selmin von Tweed and Greet endlich alle Projekte zu  Buchstaben W zu sehen geben. Auf die Inspirationen bin ich schon gespannt! Und auch auf die Jahresparade der Muster bei Maika und Janet bin ich schon gespannt- mein kleines Etwas wartet schon ungeduldig darauf, bei ihnen und bei Greenfietsen verlinkt zu werden :-)
6a00d8341c709753ef011570569c3f970b
1.    Das Dschungelcamp   zieht unbemerkt an mir vorüber .
2.    Ich war schon eine Ewigkeit, sicher ein Jahr, nicht mehr beim Friseur.
3.   Wie kann es sein, dass es nun schon seit Tagen so sehr stürmt, man wird ja fast umgeweht .
4.    Mein Kühlschrank ist leer, das werde ich gleich ändern.
5.   Vielleicht hätte ich  doch etwas mehr von dem schönen Stoff kaufen sollen? Und von dem tollen Band, das hätte mir jetzt geholfen
6.    Würde meine Augenärztin sagen, ich bräuchte keine Brille mehr zu tragen, das wären mal gute Nachrichten.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Weiternähen und Abändern von Schnitten, morgen habe ich  einen kleinen Ausflug mit meiner besseren Hälfte geplant und Sonntag möchte ich mit meiner Mutter und meiner Schwester ausgiebig brunchen und quatschen gehen !
Nun, mit meinem Freitags-Füller wünsche ich euch allen einen guten Start ins Wochenende!
Liebe Grüße
Frau Du

Mittwoch, 27. Januar 2016

12 Letters of handmade fashion - W


Für den Januar hat Selmin den Buchstaben W gezogen. Auf den ersten Blick kein leichter Buchstabe, doch nach einigen Überlegungen kam ich aus den Ideen nicht mehr heraus und musste mich für eine entscheiden.

Bei mir sollte es eine Weste werden. Schnittmuster gibt es zu Hauf und obwohl ich auch einige Schnittmuster hier habe, entschied ich mich dann für eines, das ich mir noch erstellen musste. Zu finden ist es unter diesem Link >>klick<<. Die Anleitung ist gut beschrieben, auch eine Größenabwandlung ist auf dem Blog zu finden.
Die schnelle Weste ist nach Erstellung des Schnittmusters tatsächlich schnell genäht und sieht auch (gerade von hinten) super aus.
Vorne habe ich mich dazu entschieden, sie abzuwandeln, da ich Westen und Jacken etc. immer gerne verschließe. Dafür habe ich die Seitenteile nicht doppelt, sondern einfach gelegt und noch drei Knöpfe plus Knöpflöcher hinzugefügt.
Was die Fotos angeht, hätte ich euch gerne Tragebilder gezeigt, doch mich hat eine fiese Erkältung inclusive Kopfschmerzen etc. ziemlich lahm gelegt. Den Anblick wollte ich euch ersparen ;-) Da der Monat fast schon rum ist, zeige ich sie euch also etwas später.
Leider fällt sie durch die Abwandlungen anders, als vorgesehen, trotzdem gefällt mir meine neue Weste sehr gut- und sie hält mich muckelig warm! Was ich besonders schön finde, ist, dass der Schnitt so ganz anders ist, als bei anderen Weste. Man braucht quasi nur Rechtecke. Außerdem sorgen die nach außen gerichteten Nähte für einen ganz speziellen Look. Ich werde sie sicher nochmal nähen und austesten, wie mir die Variante ohne Abwandlungen gefällt.
Ich bin schon sehr gespannt darauf, welche anderen Projekte es am 31. bei Selmin von Tweed and Greet zu bestaunen gibt, schaut auch unbedingt mal rein. So viel kann ich euch schon verraten- alle Projekte beginnen mit dem Buchstaben W ;-)

Und für alle, die das Projekt noch nicht kennen, schaut mal hier vorbei.
Liebe Grüße
Frau Du

Montag, 25. Januar 2016

Mein Tabletkissen

Es ist nun schon eine ganze Weile her, seit ich euch etwas Selbstgenähtes gezeigt habe.
Nicht, dass ich nicht einige neue Sachen genäht hätte, mir fehlte einfach die Zeit, die Dinge zu fotografieren, zu bearbeiten und dann online zu stellen. Noch dazu finde ich es enorm schwierig, in der Wohnung einen Ort zu finden, an den genug Licht kommt, wo es doch draußen so grau ist.

Vor einiger Zeit zeigte ich euch meinen Jahresabschluss zum Regenbogenprojekt. Eine ähnliche Idee verfolgte ich mit dem Tablettkissen, das hier abgelichtet ist.
Beim Regenbogenprojekt wurden aus allen 11 im Jahr verwendeten Stoffen etwas Neues erschaffen. Ähnlich dazu habe ich für mein Tablettkissen Stoffstücke verwendet, aus denen ich bereits Oberteile, Taschen, Nadelkissen etc. genäht habe. 
Es ist etwas größer als erwartet ausgefallen, irgendwie habe ich die Maße etwas durcheinander bekommen. Doch da mein erstes Exemplar 'verschwunden' ist, seit ich es meinem Freund gezeigt habe, wollte ich nun endlich auch eines für mich nähen. (Daher auch der Titel 'MEIN Tabletkissen', wir wollen ja nicht für Verwirrung sorgen.)
Die Nähte treffen nicht überall 100% aufeinander, was daran liegt, dass ich sowohl Jersey als auch Webstoffe vernäht habe. Das stört mich aber nicht so sehr.

Und nicht zu jedem, aber zu einem Großteil der Stoffe habe ich nun eine kleine Nähgeschichte zu erzählen, an die ich mich erinnern kann. Und sollte tatsächlich mal jemand fragen, aus welchen Stoffen das Kissen besteht, kann ich gleich drauf los erzählen: "Also aus diesem Stoff habe ich mir mal ein Portemonnaie genäht und damit tatsächlich an meinem ersten Sew Along teilgenommen. Und, nur so am Rande..." (Ich kann mir schon das reuvolle Gesicht des Fragenden vorstellen ^^)

Ein Teil der Stoffstücke sind übrigens Musterstücke, die ich einfach schön dazu fand.
Habt ihr auch schonmal so ein Stück genäht, in dem so viele Geschichten stecken?
Noch so ein Patchwork-Projekt, zu der ich Lust hätte, die dann aber nicht ganz so bunt sein soll, wäre eine Patchworkdecke.
Euch wünsche ich eine schöne Woche!
Liebe Grüße
Frau Du

Freitag, 22. Januar 2016

Freutagsfüller 24

Und wieder ist eine Woche rum, eine Woche mit kleinen und großen Freuden.

Ein großer Freugrund war bei mir, bei Frau Nahlust ausgelost zu werden, denn nun bekomme ich im Laufe des Jahres 2016 eine kleine Nettigkeit von ihr geschenkt! Wer auch die Chance auf eine Nettigkeit haben möchte, kann mal hier nachlesen gehen ;-)

Zu meinem Losglück kam endlich die Gelegenheit, "Der Hobbit - Die Schlacht der fünf Heere" zu sehen, auf die ich lange gewartet hatte. Nun endlich weiß also auch ich, wie Der Hobbit als Filmreihe zu Ende geht (und einmal mehr habe ich festgestellt, wie lange es her ist, seit ich das Buch gelesen habe..).

Außerdem hatte ich endlich mal wieder Zeit, ein wenig zu basteln und Fotos durchzusehen, denn da haben sich über Weihnachten und Neujahr einige angesammelt, von denen ich euch natürlich das ein oder andere zeigen möchte.
Meine Freugründe verlinke ich beim Freutag und mit dem Freitags-Füller wünsche ich euch ein schönes Wochenende!
6a00d8341c709753ef011570569c3f970b
1.    Ich sage keinem, dass ich Beauty and the Beast im Fernsehen geschaut habe, wäre ja viel zu peinlich ;)
2.    Meine Jogginghose ist zwar uralt, aber sehr bequem.
3.   Mein Impulskauf beim Einkaufen habe ich noch nicht angehabt, ist aber ein traumhaftes Kleid, das dann endlich im Sommer seinen Auftritt bekommt .
4.    Meine ewigen Basteleinkäufe sollte ich vielleicht aufgeben, aber ich will es eigentlich nicht.
5.    Wenn ich heute frei hätte, würde ich Harry Potter lesen, was ich auch getan habe, da ich krank bin.
6.    Meine  Kramsschublade ist vielmehr ein Kramszimmer, das ich als Arbeitszimmer tarne.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Schokolade, morgen habe ich  das unvermeidliche Ausschlafen geplant und Sonntag möchte ich einige Blogposts vorbereiten und schöne Bilder dazu fügen !
Lasst es euch gut gehen!
Liebe Grüße
Frau Du

Mittwoch, 20. Januar 2016

Kleine Nettigkeiten 2016

Letztes Jahr stolperte ich über eine Aktion, die sich "Herzerwärmende Kleinigkeiten" nannte. Von der Idee begeistert, schrieb ich gleich einen Blogpost. Da mein Blog ja eher klein ist, wurde er aber leider überlesen. Bevor jemand 'ooooh' sagt: Ich habe es dann schnell vergessen und wurde erst letzte Woche an diesen Fehlversuch erinnert.

Bei Frau Nahtlust gab es eine Art Aufruf. "Frau Jule hat das Kleine Nettigkeitenjahr 2016 ausgerufen", stand da. Die Idee fand ich wieder so schön, dass ich gleich einen Kommentar schrieb. Und tatsächlich hat die Losfee mir Glück gebracht :-)

Ihr fragt euch jetzt, worum genau es geht?
Innerhalb des Jahres 2016 möchte ich gerne drei Personen eine Freude machen. Schließlich gibt es immer genug Gründe, schlecht drauf zu sein. Mehr positive Momente sollen her!

Und so geht das:
Bis zum 27.01. habt ihr Zeit, unter diesem Blogpost zu kommentieren. Aus allen Kommentaren lose ich drei Personen aus, die im Laufe des Jahres ohne Vorankündigung eine Nettigkeit von mir geschenkt bekommen. Das kann etwas Gebasteltes, etwas Genähtes oder auch etwas sorgsam Ausgewähltes sein.

Achtung: Damit die Nettigkeiten bei mir nicht aufhören, müssen die drei ausgelosten Personen auch einen Blogpost auf ihrem Blog machen und weitere drei Personen mit einer Kleinigkeit beschenken. Nur, wenn ihr dazu bereit seid, solltet ihr also hier kommentieren.

Zuletzt noch wichtig:
Um mitzumachen, müsst ihr einen Blog haben, mindestens 18 Jahre alt sein und euren Wohnsitz in Deutschland haben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Außerdem wäre es schön, wenn das, was wir verschenken und geschenkt bekommen, auf den Blogs zeigen :-)

Ich freue mich schon auf eure Kommentare und all die schönen Nettigkeiten, die im Jahr 2016 verschenkt werden! Lieben Dank an Frau Jule und Frau Nahtlust :-)
 Liebe Grüße
Frau Du

Montag, 18. Januar 2016

Veränderungen

Vielleicht hat die ein oder andere es bereits gemerkt, mein Blog hat ein neues 'Kleid' bekommen. Nach Fredis tollem Blogpost auf Seemannsgarn musste ich einfach ein bisschen herum spielen, denn einen neuen Header wollte ich mir schon lange zusammen basteln.

Vorgestellt hatte ich mir dabei ein cleanes, schlichtes Design. Aussagekräftig. Mit dem gewissen Etwas.
Schlicht ist es nun auch geworden und das Bildchen ist hoffentlich auch aussagekräftig.
Der Krake und das Steuerrad eines Schiffes stehen ganz klar für das Meer und alles, was damit zu tun hat. Das Steuerrad hat vier Löcher bekommen, was an einen Knopf erinnern soll und hält der Krake mit einer Tentakel auch eine Nadel. Mir gefällt die Kombination, auch wenn es nur eine erste Version ist und ich sicher noch einige Zeit damit verbringen werde, das Design genau so hinzubekommen, wie ich es mir vorstelle. (Besonders an den Farben und der Bildgenauigkeit werde ich noch herum schrauben.)

Was mich allerdings stört, ist das viele Weiß. Auf anderen Blogs stört es mich tatsächlich nicht, doch bei mir ist es auf einmal ganz anders. Vermutlich wird das wieder etwas besser, sobald ich wieder mehr Bilder meiner Nähstücke zeige, denn das bringt mehr Farbe hinein.

Ursprünglich wollte ich hier auch noch um Rat bitten, denn ganz lange stand mitten über meinem Header ein Linktext, der einfach nicht verschwinden wollte. Fast war ich sogar so weit, mich in die Untiefen des HTML Codes meines Blogs zu stürzen. Zum Glück habe ich mich selbst davon abgehalten und stattdessen getrunken. Und nun hat sich durch meinen neuen Post doch tatsächlich des Rätsels Lösung gefunden :-)

Mit diesem gewissen 'Siegesgefühl' (über die Technik, denn wir verstehen uns nicht so häufig) wünsche ich euch allen noch einen schönen Abend und hoffe, mein neues Design wirkt so, wie es geplant war :-)
Liebe Grüße
Frau Du

Freitag, 15. Januar 2016

Freutagsfüller 23

Hui, was für eine Woche.
Kaum hat das Jahr begonnen, ist man wieder im Trott drin.
Umso schöner, dass das Wochenende direkt vor der Tür steht und somit ein Blick auf die Woche zurück geworfen werden kann :-)

Mein Nummer 1 Freugrund ist die neue La Maison Victor! Neue Schnitte, neue Stoffkombinationen und tatsächlich auch die einzige Zeitschrift, die ich lese. Ein weiterer Freugrund war der Besuch bei Stoff und Stil (schon letzte Woche, aber immernoch schön!), bei dem ich ordentlich Geld lassen musste. Wie immer gab es tolle Stoffe und viel Nähzubehör, bei dem ich nicht anders konnte, als zuzuschlagen.
Dass ich auf etwas Nähzeit am Wochenende hoffe, ist sicher klar :-)
Mein allzeit beliebtester Freugrund ist, morgen ausschlafen zu können :D

Zu meinen Freugründen an diesem Freutag kommt hier nun auch mein
6a00d8341c709753ef011570569c3f970b
1.    Die Schnelligkeit, mit der das neue Jahr sich 'alt' anfühlt, ist erschreckend .
2.     Die Aufteilung von Wochen- und Wochenendtagen könnte auch andersrum sein. 
3.   Ich war im  letzten Jahr hoch motiviert, meine eigene Kleidung zu nähen. Gut, dass sich das nicht geändert hat .
4.    Meine Wintersachen habe ich am liebsten ganz weit unten im Kleiderschrank.
5.   Ich muss unbedingt "The Danish Girl" im Kino sehen.
6.    Wieder einmal habe ich einen Tee und meine neue La Maison Victor Ausgabe auf meinem Tisch stehen/liegen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf weniger Kopfschmerzen, morgen habe ich  die Vollendung eines Nähprojektes geplant und Sonntag möchte ich die Noten für meine Schüler fertig machen, um Montag nicht in die Bredouille zu kommen !

Euch allen ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße
Frau Du

Verlinkt beim Freutag und beim Freitags-Füller.

Dienstag, 12. Januar 2016

Maikas Bloggeburtstag

Ich kann euch nicht sagen, wann ich Maikas Blog entdeckt habe, aber seitdem ich ihn kenne, habe ich schon an einigen tollen Aktionen teilgenommen.
Nun wird ihr Blog zwei Jahre alt und Maika hat sich wieder eine tolle Aktion überlegt!
Eine Wanderkiste soll es werden- neugierig?
Hier könnt ihr alles Wichtige nachlesen (und euch noch anmelden).
Ich bin gerne dabei, das wird sicher wieder so spannend, wie der Tausch der Notizhefte bei den Sommererinnerungen :-)
Demnächst gibt es hier auch mal wieder etwas Selbstgemachtes ;)
Habts schön!
Liebe Grüße
Frau Du

Sonntag, 3. Januar 2016

Spannende Jahresaktionen 2016

Kaum hat das Jahr 2016 begonnen, tauchen auf vielen Blogs Mitmachaktionen zum Thema Nähen auf, die jeweils zu einem bestimmten Thema laufen.
Mir sind einige davon besonders ins Auge gestochen, die ich euch nun kurz vorstellen möchte. Vielleicht hat die ein oder andere Lust, ebenfalls mitzumachen :-)
Das Gute an allen Aktionen ist, dass man von Monat zu Monat frei entscheiden kann, ob man dabei sein möchte (je nach Zeit, je nach Ideen).
Im letzten Jahr habe ich bei dem Jahresprojekt Mach dir deinen Regenbogen mitgemacht. Dieses Jahr werden statt Farben jeweils Muster vorgegeben, zu denen im jeweiligen Monat genäht werden kann. Das Ganze organisieren Maika und Janet und als kleines Schmankerl kann jeden Monat Material für den nächsten Monat gewonnen werden. Da es nicht mehr um Farben geht, musste natürlich auch ein neuer Name her. Wer also Interesse hat, verlinkt sich bis zum 10. jeden Monats auf einem der Blogs bei der Jahresparade der Muster.

Das erste Muster ist Chevron. Da in meinem Stoffschrank tatsächlich nicht alle Muster vertreten sind (Chevron direkt zum Beispiel, schockierend, nicht wahr?), werde ich nur ab und zu mitmachen. Denn der Plan sieht vor, für sämtliche Aktionen nur etwas zum Fundus dazu zu kaufen, wenn ich schon lange vor hatte, den Gegenstand zu nähen :-) (Mal sehen, wie lange der Vorsatz bestehen bleibt ^^)
12 Letters of handmade fashion ist eine Aktion, die unter anderem von Selmin von Tweed&Greet ins Leben gerufen wurde.
Bei dieser Aktion wird jeden Monat von einer anderen Bloggerin ein Buchstabe des Alphabets gezogen. Bis zum 27. des jeweiligen Monats bleibt dann Zeit, ein Kleidungsstück zu nähen, das mit dem gezogenen Buchstaben beginnt und es zu verlinken. (Dabei kann es bei einem P sowohl ein Pullover als auch eine pudelweiche Mütze o.ä. sein.)

Hier kann ich mir durch den großen Spielraum sehr gut vorstellen, jeden Monat mitzumachen. Für den Januar hat Selmin das W gezogen, was bei mir direkt die Gehirnwindungen in Wallungen brachte (haha). Auf meiner Liste zu nähender Sachen fand sich direkt etwas, das sich perfekt eignet. Ich verrate mal so viel: Der Plan sieht eine Weste vor. Näheres dazu bei Gelegenheit.
Taschen-Sew-Along 2016 - Ich näh mit!
Greenfietsen kennt ihr eventuell durch ihre Fuchs-Linkparty, die im letzten Jahr zu Ende ging. Schönerweise hat Katharina sich aber direkt etwas Neues ausgedacht, nämlich einen Taschen-Sew Along für das Jahr 2016. Jeden Monat gibt es ein Thema, zu dem jeder Teilnehmer eine Tasche nähen kann. Von Sporttaschen über Minitaschen bis hin zu Reisetaschen ist alles dabei. Jeweils bis zum 14. des Folgemonats kann man seinen Beitrag bei Katharina verlinken.

Das erste Thema lautet Gut organisiert ins neue Jahr. Es geht also um Taschen, die uns bei der Organisation helfen. Das könnte ich sehr gut gebrauchen :-) Ideen habe ich dazu schon, mal sehen, was es letzten Endes wird.

Was haltet ihr von den Sew Alongs? Habt ihr weitere entdeckt, bei denen ihr unbedingt mitmachen möchtet? Gibt es einen Sew Along mit besonders außergewöhnlichem Thema?

http://greenfietsen.blogspot.de/2016/01/taschen-sew-along-2016-ueberblick.html#sthash.AqTd9SLT.dpuf
Ich bin schon sehr gespannt, welche kreativen Ideen alle Teilnehmenden haben und wie sich meine Pläne verwirklichen lassen. Die Sew Alongs sind auf jeden Fall motivierend und inspirierend, schaut also unbedingt mal vorbei!
Auf gehts, 2016! Das Nähen kann beginnen!
Liebe Grüße
Frau Du

Freitag, 1. Januar 2016

Mach dir deinen Regenbogen - bunter Dezember

Mach dir deinen Regenbogen - bunter Dezember

Da wacht man am Morgen auf und plötzlich ist 2016. Nein, ich habe das neue Jahr nicht verschlafen ^^. Aber gestern fühlte sich das neue Jahr noch so fern an.

Ich hoffe, ihr seid alle gut reingekommen und hattet eine schöne Feier! Auf dass es ein spannendes, schönes neues Jahr wird!

Bevor ich mich nun aber dem neuen Jahr zuwende, möchte ich noch einen Blick zurück werfen, auf zwölf Monate Regenbogenprojekt und mich bei euch für all die lieben Kommentare und guten Ideen bedanken! Ohne euch wäre es nur halb so schön :-)

Für das Regenbogenprojekt möchte ich mich bei Maika und Janet bedanken, denn die zwei haben sich die Aktion ausgedacht. Ihr hattet eine super Idee, die mir wahnsinnig viel Freude gebracht hat, vielen Dank!! Leider ist das Jahr nun vorbei, doch für 2016 gibt es auch schon einen Plan- die Jahresparade der Muster! Ich bin gespannt, was da auf uns zukommt und mache so oft mit, wie ich kann (alle Muster könnten schwierig werden.) Wer sich nun fragt, was das zu bedeuten hat- schaut mal bei Maika oder Janet vorbei ;)

Im Dezember sollte es mit allen Stoffen aus den vorherigen Projekten bunt zugehen. Allerdings hatte ich zu Beginn keine Idee, was ich aus so vielen unterschiedlichen Stoffen zaubern könnte. Zum Glück erinnerte ich mich an den Nadelkissentausch, bei dem eine Variante mit Eule vorkam, die direkt an der Nähmaschine befestigt werden konnte. Die Idee fand ich so toll, dass auch ich mir diese auf meine Nähliste schrieb und nun direkt umsetzte.

Bis auf den weißen Januar habe ich übrigens für jeden Monat etwas genäht/gebastelt (zweimal später nachgereicht). Allerdings haben es nicht alle Stoffe in mein Projekt geschafft (die Stücke waren doch zu groß).

Hier nun mein bunter Dezember:
Ein Minion-Nadelkissen für die Nähmaschine!

Befestigt an der Rückseite mit einer Schlaufe am Band, das durch Kam Snaps geschlossen werden kann. (Ja, es gibt noch Stellen in meinem Nähreich, in der kein Minion sitzt, versprochen ^^)
Für alle, die noch mehr kreative und bunte Ideen sehen möchten, schaut bei Maika und Janet vorbei! Ich wünsche euch einen guten Start ins Jahr 2016!
Liebe Grüße
Frau Du
Außerdem verlinkt beim Freutag, denn was gibt es Schöneres, als ein Projekt, das über einen so langen Zeitraum lief, abzuschließen?